Blick auf die Donaudeutschen in literarischen Werken

Am 4. September 2023 wurde in der Organisation des Nationalrats der Deutschen Nationalen Minderheit, der Foundation de Deo Bela Crkva und der České Beseda Belgrad ein Literaturabend zum Thema „Die Donaudeutschen in literarischen Werken sehen“ der Schriftstellerin Jelena Bačić  Alimpić organisiert. Der literarische Abend wurde im Tschechischen Haus in Belgrad organisiert.

Moderatorin des Abends war Dr. Radmila Vilma Getman, Auszüge aus den Büchern wurden von Miodrag de Deo Mihailović vorgelesen. Die Besucher der Veranstaltung hatten die Möglichkeit, im direkten Kontakt mit der Schriftstellerin Jelena Bačić Alimpić einen konstruktiven Meinungs- und Faktenaustausch zu diesem für die deutsche Volksgemeinschaft und, wie es scheint, auch für die Allgemeinheit sehr interessanten Thema zu hören und daran teilzunehmen Gemeinschaft.

Der Präsident des Nationalrates, M.Sc. Mihael Platz, betonte bei dieser Gelegenheit, dass solche Veranstaltungen eine weitere Form der Bekräftigung der deutschen Minderheit in der Gesellschaft seien und auch eine sehr interessante Möglichkeit, die Verflechtung von Akteuren, Ereignissen und Schicksalen aufzuzeigen sowie das Zusammenleben verschiedener nationaler Gemeinschaften in diesen Gebieten.
Historisch gesehen war Belgrad der richtige Ort, um einen solchen literarischen Abend zu organisieren.

Оставите одговор

Ваша адреса е-поште неће бити објављена. Неопходна поља су означена *