Feier des Allerseelentags

Die Delegation des Nationalrates der deutschen Volksgruppe und HUN Gerhard aus Sombor, angeführt vom Präsidenten des Rates und dem Stellvertretenden Präsidenten der HUN Gerhard, MSc Michael Platz, besuchte die Friedhöfe und Massengräber, auf denen Mitglieder der deutschen Volksgemeinschaft ruhen.
Gakowa und Kruschiwl sind die Leidensorte zahlreicher Deutscher vor und nach dem Zweiten Weltkrieg, und dies war eine Gelegenheit, sie zu ehren, Kerzen anzuzünden und Blumen niederzulegen.
Auch das Grab von Anton Beck, dem ehemaligen Ratspräsidenten und Gründer und größten Aktivisten von HUN Gerhard, wurde besucht.
Seit vielen Jahren besuchen Mitglieder und Freiwillige von HUN Gerhard mehrmals im Jahr diese Orte und versuchen durch Arbeitsaktionen in Zusammenarbeit mit der Stadt Sombor und mit der Firma Prostor Sombor, die Räume angemessen und vor dem Vergessen zu bewahren.
Wir hoffen, dass auch andere Kommunen, in denen einst die deutsche Bevölkerung lebte, diesem positiven Beispiel folgen und diese heiligen Stätten erhalten.

Оставите одговор

Ваша адреса е-поште неће бити објављена. Неопходна поља су означена *